Willkommen in der Welt der tausend Seen

Mikkeli das Herz des Saimaa-Gebiets

Wasser und grüne Wälder wohin immer das Auge reicht, das ist Mikkeli- Region. Hauptstadt der Süd-Savo Provinz  ist Mikkeli-Stadt, eine Stadt mit 54 500 Einwohnern und hunderte von Inseln und Buchten.

Mikkeli ist schnell zu erreichen, von Helsinki über Autobahn Nummer 5  ca. 2,5 Stunden und  zwei Stunden mit dem Zug. Der  moderne Bus- und Bahnhof liegt ca. 300 m vom Marktplatz entfernt. Der Hafen ist der Anlaufpunkt für Binnenseeschiffe und Segel- und Motorschiffe von aller Grössen.

Hier finden Sie garantiert in der Naturumgebung Ruhe und Entspannung ebenso wie vielfältige kulturelle Events und Aktivitäten und Freizeitangeboten.

Mikkeli ist berühmt für seine vielen hunderte Ferienhäuser die auf finnisch " mökki" heißen und  für seine charmanten Landhäuser. In der Stadt Mikkeli finden Sie auch moderne Hotels mit Komfort und günstige Sommerhotels.

Geschichte:
Mikkeli wurde  1836 offiziell gegründet, bewohnt war die Region schon seit Anfang des 13. Jahrhunderts. Geschichte Mikkelis ist auch ein Teil der Geschichte Finnlands; während des zweiten Weltkriegs wurde in Mikkeli das Hauptquartier Marschall Mannerheims gelegt,. Die interessanten Museen erzählen über die Schicksaalstunden Finnlands.  Die Geschichte Mikkelis geht jedoch viel weiter in die Vergangenheit. Die ältesten Felsenbilder von Astuvansalmi stammen aus der Zeit 3000- 2500 v. Ch und die jüngsten 750 v.Ch.

Ferienhaus

Bed&Breakfast

Mökki, das Ferienhaus, ist sowohl im Sommer als auch im Winter das Richtige, immer liegt es in der Natur pur, dicht am See mit eigener Sauna und Ruhe. Vor der Kamin die hellen Sommernächte zu bewundern oder nach dem Skifahren im Winter ausgiebig zu saunieren, das ist ein Erlebnis ohne Vergleich.  Mökkis gibt es für jeden Geschmack: kleine, große, luxuriöse und einfache. Die Auswahl ist riesengross. Nur gut  zu wissen ist, wer frühzeitig bucht, hat die schönste Auswahl. Wer dagegen kurz vor Mitternacht zum Mökki greifen will, bekommt das, was noch übrig geblieben ist. (Die 5,4 Millionen Finnenbesitzen 1,5 Milionen Ferienhäuser, aber alle wollen zu Weihnachten und in den Winterferien zum Mökki). Jedes Mökki (sowie jedes Wohnhaus) hat mindestens eine Sauna, manchmal sogar zwei: eine im Haus drinnen und die andere am Strand. Die besten „Löylyt“ (aufsteigender Wasserdampf ) bekommt man in einer holzgeheizten Sauna.

Wer aber Einheimische kennen lernen möchte, der wählt Bed&Breakfast in Bauernhöfen oder das stilvolle (Hotel)Zimmer in einem der Landhäuser. Die Kette „Saimaa Charmante“ besteht aus verschiedenen Unternehmen, stilvollen Landhäusern und  Restaurants, Shops und Kunstausstellungen. Ein charmantes Beispiel ist das Gutshof „Tertin Kartano“mit orginalgetreueingerichtetem Gourmet-Restaurant, Kleinhotel und Cafe´-Shop mit Artikeln aus eigener Produktion. Die modernen Villas Anttolanhovi -Hotels sind ein neuer Begriff  des Ferienhauses. Die jungen, finnischen Architekten zeigen was man aus Holz und Naturmaterialien zaubern kann. Der Service des Hotels ist auch für höhere Ansprüche geeignet. Die russische Küche in der alten Holzhausvilla ist ein kulinarischer Höhepunkt des Urlaubs.

Die Nationalpark Repovesi 

Aktivitäten 

Der Nationalpark Repovesi und viele markierte Wanderwege locken zum Wandern. Sie können das Wandern und Kanu Fahren gut verbinden, entweder auf eigene Regie oder auf geführte Touren. Die Felsenbilder in Astuvansalmi oder die 9000 Jahre alte „Hiidenkirnu“- Gletschermühle sind spannende Ziele auf den Wanderungen oder Radtouren.

Auf der Kulturstrasse „Grünes Gold“ von Mikkeli via Sulkava bis nach Punkaharju sieht man noch echte Natur- und Bauernkultur Landschaften, wunderbare Landzungen, Inseln, kleine Dörfer mit Holzhäusern und Sehenswürdigkeiten, wie die Tanzböden („Tanssilava“) mit Live-Musik, wo der finnische , melancholische Tango in die Nacht hineinklingt.


 

 

Vier Jahreszeiten sind in der Region Mikkeli schön und deutlich vertreten; dem zauberhaften, grünen Mai folgen warme  Sommermonate  Juni- August, der September lockt in den Wald
Beeren und Pilze zu sammeln. Die Winter sind schneereich, spätestens ab Januar, manchmal schon zu Weihnachten.

Im Sommer ist das Schwimmen wohl die beliebteste Beschäftigung, denn Seen haben wir in Finnland sehr viele. Rudern und Fischen, Kanu fahren oder Segeln folgen in der Liste.
Binnenseeschiffe machen täglich  Kreuz- und Liniefahrten.

Im Winter  ist das Eislochangeln gross geschrieben, Frischer Fisch gehört zum alltäglichen Essen jedes Finnen.

Fischen kann man beinahe überall, Wasser gibt es ja, Lizenzen sind leicht zu kaufen und
geführte Fischertouren sind im Sommer als auch im Winter zu haben. Fragen Sie in der Tourist- Information von Mikkeli (touristinfo [at] mikkeli [dot] fi)

Die Mikkeli-Region eignet sich gut für Radtouren, es gibt viele wenigbefahrene Wege, oder nur Radfahrwege. Die Landschaft ist abwechslungsreich, hügelig, viele Seen und Wälder gefolgt von kleinen Dörfern mit Bauerhöfen. Die Radfahrkarte  GT Nr.4 und Fahrradführer „Suur-Saimaan kierros“ geben gute Vorschläge für kürzere und längere Touren.

Golfplätze gibt es in Mikkeli und Umgebung, ein 18 Loch Platz ist 5 Km vom Stadtzentrum entfernt.

Musik


 

Wer könnte denken, dass  Mikkeli jährlich eine Woche lang die Heimat für den vielleicht berühmtesten Derigenten der Welt ist. Valery Gergiev mit dem Orchester des Marinsky Theaters aus St.Petersburg kommt jeden Sommer zu seinen Freunden nach Mikkeli und dort können Gäste aus aller Welt miterleben und  zuhören, wie der Megastar Gergiev  dirigiert.  Wo anders in der Welt können Sie den Herrn Starderigenten nicht in der Pause schwimmen gehen sehen, nur in Mikkeli.

Im modernen Musikhaus „Mikaeli“ werden das ganze Jahre durch Musik – und  Kunstveranstaltungen gehalten, sowohl einheimische Stars als auch ausländische  Künstler treten auf. Die Rockmusik Fans kommen an einem Wochenende im August zum Jurassic –Rockfestival.

Weingutshöfe

Weingutshöfe, sie lesen ganz richtig,  in der Region Mikkeli gibt es auch Winzer, zwar sind die Rebhängen eher Hügel und  „Rebsorten“ sind Äpfel und Beerensorten. Der finnische Wein wird aus Äpfeln und Johannisbeeren hergestellt und auch Schnaps und Likör wird daraus gebrannt. Der finnische Cider, der sehr beliebt unter den Finnen ist, wird auch hier gemacht.

Sie können die Weingutshöfe besuchen und Weine degustieren und kaufen. Viele der Weingüter bieten auch Unterkunft an.

Echte Saimaa- Erlebnisse

Bauernhof Vanha Kilkkilä  in Juva ( ca. 30 km von Mikkeli östlich Richtung Savonlinna)
Bauernhaus- Cafe,  Garten und Handerarbeiten zum kaufen und bewundern, (Tuhkalantie 231,Nuutilanmäki, Juva, Tel. +358 50 4005485  www.vanhakilkkila.fi

Kunstzentrum Salmela ist ein muss und es liegt schön auf dem Weg von Helsinki nach Mikkeli.
Das Kulturzentrum hat ein historisch interessantes Milieu, ein altes Pfarrhaus, Apotheke und andere Gebäude bilden ein einheitliches Dorfmilieu am See. Jährlich gibt es hier einmal im Jahr, im Sommer, eine der besten Kunstausstellungen. Die jungen Künstler können im Winter im Atelier wohnen und malen. In der Kirche hält man den Oskar-Merikanto-Gesangswettbewerb ab. Salmela ist nur im Sommer geöffnet. Aktuelle Öffnungszeiten finden Sie auf  www.visitmikkeli.fi

In Mikkeli sind die Marktcafes das Herz der Stadt. Da sitzt man bei Kaffee und  „Pulla“ (Finnisches Zimtgebäck) und plaudert. An vielen Markständen wird alles Kartoffeln bis zu Kleidern angeboten. Verkäufer kommen überall aus der Region. Am jeden ersten Samstag des Monast gibt es "der groβe Markt" mit hunderten von Marktständen, welcher den ganzen Samstag bis Abend dauert.

Rapion-Mylly -Rapios Mühlen-cafe, der ein bisschen abseits des Weges Juva-Savonlinna liegt, ist ein Besuch wert. Er ist ein wahres Idyll, bestehend aus einer Wassermühle, der lokalem Getreide Mehl mahlt, das hier gekauft werden kann. In dem Café warten die selbstgebackenen Leckereien.  Abends gibt das Sommertheater eine Vorstellung für die Einheimischen, sowie für all die Sommergäste, es ist ein Besuch wert.


Ein Bauernmuseum "Pien-Toijalan Talomuseo" liegt in der Nähe des Dorfes Ristiina, das Privatmuseum gehörte derselben Familie seit 1672 und alle Gebäuden stehen an ihren ursprünglichen Plätzen (Suurlahdentie 1982, Someenjärvi bei Ristiina) Öffnungszeiten www.visitmikkeli.fi

Pauliina Rundgren ist eine finnlandweit bekannte Künstlerin, die aus Holz und Naturmaterialien Kunststücke zaubert, wie z.B. Tabletts, Teller Schüsseln, Kerzen und vieles mehr.


 

Gemeinde Puumala

Handwerkerläden

Eine Brücke ist nur für schwindelfreie; die im Jahre 1995 fertiggestellte Brücke über  die Wasserenge in der Nähe vom Puumala-Dorf, die Länge beträgt 781 M und die Höhe 37 M über Wasserfläche. vom Hafen aus kann man mit einem Fahrstuhl nach oben fahren und von einem Cafe´aus dort oben die Landschaft geniessen. Übrigens in der Gemeinde Puumala gibt es 2800 Einwohner und 3500 Ferienhäuser, die Landfläche beträgt 794Km2 und die Wasserfläche 443Km2.

In der Stadt Mikkeli sind in zentrler Lage Hotels, wo sie alles für die Übernachtung auf Ihrer Rundreise finden. Einkaufen: Im Zentrum von Mikkeli gibt es drei Einkaufzentren, wo Sie Supermarkets bis individuelle kleine Läden finden Typisch für Mikkeli sind seine Kunst+Handwerksläden, die beste Auswahl hat vielleicht "Pfarranlage  Kenkävero", anzubieten , mit seiner modernen und traditionellen  Handwerkskunst.

 

Vipuvoimaa EU:lta   Euroopan unioni, Euroopan aluekehitysrahasto